Projekt Bilderbuch

Seit Anfang neuem Jahr habe ich die Website nicht mehr aktualisiert. Nicht etwa, weil ich nicht mehr zeichne. Eher weil ich so viel zeichne, wie schon lange nicht mehr. Mein Projekt „Bilderbuch“ wird langsam konkreter 🙂 Nun, da die Geschichte steht (und mein Entschluss, diese Sache auch wirklich durch zuziehen), macht es ungeheuer viel Spass die Illustrationen zu entwickeln, mir Charaktere auszudenken und die Geschichte auf dem Papier zum Leben zu erwecken.
Hier schon einige kleine Einblicke…

Rohfassung der Hauptfigur im ersten Skizzierstadium:

Bereits genauere Seitengestaltung. Nun fehlt noch ein wenig Farbe 😉

  

 

 

On the Road – im (wilden) Westen der USA

Knappe zwei Monate bereisten wir den Westen der USA. Eine unglaublich inspirierende und spannende Reise! Schwierig, sich da für ein Zeichnungsobjekt zu entscheiden!

Unten seht ihr einige Bilder aus meinen Skizzenbüchern (ja, mehrere :), schlussendlich wurden es drei).

Die ersten Seiten entstanden in San Diego im Balboa Park und in Old Town. Mit unserem Jucy (Auto mit Dachzelt) fuhren wird danach durch die Hitze des Jushua Tree National Park. Bestaunten die roten Felsen von Sedona, bevor wir über den Grand Canyon nach Page zum Horseshoe Bend fuhren. Über Kanab und dem Grand Escalante National Monument gings weiter zum Bryce Canyon und dann zum Zion NP. Wieder durch die Hitze nach Las Vegas und dann waren wir zum ersten Mal im California Valley. Ein beeindruckendes und riesiges Tal! Östlich davon besuchten wir den Sequoia National Forest (Riesenbäume) und den Yosemite NP. Danach fuhren wir durch das Tal nach Santa Cruz, dem Highway No. 1 entlang bis nach Oakland. Die letzten zwei Wochen bestanden aus San Francisco, Amtrak fahren und Los Angeles.

Viel Spass beim Blättern 🙂

 

Florenz April 2016

In den Osterferien habe ich ein paar Tage in Florenz verbracht: Sonne geniessen, shoppen und grossartige italienische Baukunst bestaunen 🙂
Besonders der Florenzer Dom hat mich dabei vor einige Herausforderungen gestellt. Deshalb ist er nur sehr klein (1. Bild) oder nur teilweise (2. Bild) zu sehen…

Der Crash

Letzten Samstag hatte ich eine kurze, aber schmerzhafte Begegnung mit einem Wegweiser.
Von aussen hat es aber sicher witzig ausgesehen, wie ich konsequent auf den Wegweiser zugefahren bin 😉

Südengland 2016

Sommerferien 🙂

Zwei Wochen war ich in Südengland und zum Schluss ein paar Tage in London unterwegs.

Wie immer gehörte das Skizzenbuch zum festen Inventar meines Koffers. Wie man sehen kann, habe ich von der Reise einen neuen Aquarellfarbkasten (Juhu :), einen kaputten Fotoapparat 🙁 und viele neue Eindrücke mit nach Hause genommen.